top of page

Thomas L. Rödding ist einer der Experten des EU-Standardisierungsprojekts "Digitaler Produktpass"

Aktualisiert: 28. Juni 2023


Der fertige Bericht

Der EU-Pass für digitale Produkte ist einen großen Schritt vorangekommen. Der CEO von Narravero, Thomas L. Rödding, ist einer der Experten, die zu einem bahnbrechenden Bericht beitragen. Es handelt sich um nichts weniger als die "Landscape of Digital Product Passport Standards", veröffentlicht von StandICT.eu:


StandICT.eu 2023 wurde am 1. September 2020 ins Leben gerufen. Es handelt sich um ein EU-Rahmenprojekt (H2020 Coordination and Support Action) mit dem zentralen Ziel, einen neutralen, seriösen, pragmatischen und fairen Ansatz zur Unterstützung der Präsenz europäischer und assoziierter Staaten in der internationalen IKT-Normungsszene zu gewährleisten. Der Aufbau eines europäischen Netzwerks von IKT-Normungsexperten hat entscheidend dazu beigetragen, dass StandICT.eu 2023 mit einer bereits soliden Basis von gewissenhaften und aktiven Normungsexperten an den Start geht. 

Der neue Bericht der EUOS TWG erfasst die #DPP-Landschaft und befasst sich mit den Bereichen, die einer #Standardisierung bedürfen, mit den verfügbaren #Open Standards und mit Initiativen zu Produktkreisläufen und #Daten. Der Bericht zur Analyse der Landschaft deckt sieben Bereiche mit Standardisierungsbedarf ab: 1) Datenträger; 2) Eindeutige Identifikatoren und ihre Überprüfung; 3) Verbindung zwischen physischem Produkt und digitaler Darstellung, Nachschlagemechanismus; 4) Verwaltung von Zugangsrechten; 5) Interoperabilität; 6) Datenspeicherung; 7) Datenauthentifizierung, Zuverlässigkeit, Integrität, Sicherheit und Datenschutz.


„Dieser Bericht und die Liste sind als Beitrag zur aktuellen Diskussion gedacht und sollen die Weiterentwicklung des Themas durch die EU-Kommission, die bestehenden Initiativen, wie das CIRPASS – Digitaler Produktpass oder Batteriepass Projekt, sowie die spätere Behandlung in den europäischen Normungsorganisationen CEN und CENELEC und ETSI unterstützen.“ Jens Dr. Gayko & Johannes Benjamin Helfritz, führende Verfasser der Berichts

Für Thomas war es ein Vergnügen, daran beteiligt zu sein und mit einem großartigen Team von Fachleuten daran zu arbeiten. Rückverfolgbarkeit, die sich in #Transparenz verwandelt, wird eine Schlüsselrolle bei der Erreichung moderner #Nachhaltigkeitsziele spielen. Die Sorgfaltspflicht in der Lieferkette ist bereits auf dem Vormarsch, so dass es sehr sinnvoll ist, sie als Teil eines Digitalen Produktpasses zusammenzufassen. Dies sogar zu einer neuen Form der Kundeninteraktion zu machen, ist der Kern der Narravero-Technologie.


In den letzten Monaten habe ich viele anregende Gespräche über diese Entwicklung geführt. Ein herzliches Dankeschön alldiejenigen dafür, dass ich viele verschiedene Perspektiven kennenlernen durfte, was in den Bereichen Future Marketing und Future Sustainability zu erwarten sein könnte. Thomas L. Rödding, Unternehmer, Digitalist & Stratege bei Narravero


Am 28. April 2023 um 15 Uhr präsentiert StandICT.eu stolz den neu veröffentlichten "Landscape of Standards Report" zum Digitalen Produktpass.





Referenten:

  • Silvana Muscella - CEO von Trust-IT Services und Koordinatorin von StandICT.eu 2023

  • Thomas Rödding Unternehmer, Digitalist & Stratege bei Narravero

  • Ilias Iakovidis - Berater, Digitale Aspekte des grünen Übergangs bei der Europäischen Kommission, GD CONNECT

  • Jens Gayko - Geschäftsführer des Standardisierungsrates Industrie 4.0

  • Benjamin Helfritz - Qualitätsverantwortlicher Transformation, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

  • Susanne Guth-Orlowski - Chief Innovation & Solution Officer bei Spherity

  • Francesca Poggiali - Chief Public Policy Officer Europa bei GS1



コメント


bottom of page