top of page

Digitaler Produktpass: Webinar von StandICT.eu mit Thomas Rödding

Aktualisiert: 16. Juni 2023




StandICT.eu präsentiert den neu veröffentlichten "Landscape of Standards Report" über den Digitalen Produktpass


Das Webinar fand statt am 28. April 2023 um 15 Uhr.


Die Initiative für den Digitalen Produktpass (DPP) ist Teil der Verordnung über die umweltgerechte Gestaltung nachhaltiger Produkte (Ecodesign for Sustainable Products Regulation, ESPR) und eine der wichtigsten Maßnahmen im Rahmen des EU-Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft (CEAP). In ähnlicher Weise treibt die EU-Batterieverordnung, ebenfalls im Rahmen des CEAP, die Initiative für digitale Batteriepässe voran, die den digitalen Produktpässen ähneln. Der DPP für die ersten Produktgruppen wird voraussichtlich im Jahr 2026 in Kraft treten, was den Unternehmen nicht viel Zeit für die Vorbereitung lässt.


Der Digitale Produktpass ist der Schlüssel für den Übergang der EU zu einer Kreislaufwirtschaft und wird Informationen über die ökologische Nachhaltigkeit von Produkten liefern. Er zielt darauf ab, die Rückverfolgbarkeit und Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Produkts und die Verwaltung und den Austausch produktbezogener Daten zu verbessern, die für die Gewährleistung einer nachhaltigen Nutzung, einer verlängerten Lebensdauer und der Kreislauffähigkeit von Produkten entscheidend sind.


Das "Walk & Talk Webinar Digital Product Passport" bietet die Gelegenheit, den neu veröffentlichten "Landscape of Standards Report" zum Digitalen Produktpass kennenzulernen. Einblick gewähren aus erster Hand die Autoren, die am Entwurf und an der Umsetzung des Dokuments beteiligt waren. Dieses wichtige Ergebnis enthält eine umfassende Liste der wichtigsten Normen und eine Übersicht über die Teilbereiche, die einer Normung bedürfen (Quelle).



Referenten:


  • Silvana Muscella - CEO von Trust-IT Services und Koordinatorin von StandICT.eu 2023

  • Thomas Rödding Unternehmer, Digitalist & Stratege bei Narravero

  • Ilias Iakovidis - Berater, Digitale Aspekte des grünen Übergangs bei der Europäischen Kommission, GD CONNECT

  • Jens Gayko - Geschäftsführer des Standardisierungsrates Industrie 4.0

  • Benjamin Helfritz - Qualitätsverantwortlicher Transformation, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

  • Susanne Guth-Orlowski - Chief Innovation & Solution Officer bei Spherity

  • Francesca Poggiali - Chief Public Policy Officer Europa bei GS1


Hier das Original-Video:


79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page