top of page

Top-Einrichter positioniert sich mit Digitalem Produktpass als First Mover in puncto Transparenz.

Aktualisiert: 19. Nov. 2023


Samir Ayoub, CEO und geschäftsführender Gesellschafter der designfunktion Gruppe

Narravero gewinnt designfunktion


Münster, 13. November 2023. Das Tech- & Sustainability-Unternehmen Narravero aus Münster gewinnt mit designfunktion Deutschlands führenden Berater, Planer und Einrichter für moderne Arbeits- und Wohnwelten. Die designfunktion Gruppe mit Hauptsitz in München greift auf ein Portfolio von über 150 Marken zu und stattet unter anderem Räume für Ströer, Lufthansa und Microsoft aus. Mit der Einführung des Digitalen Produktpass (DPP) positioniert sich designfunktion einmal mehr als First Mover: Im ersten Schritt setzt das Unternehmen den DPP für die Objekteinrichtung und das Asset Management ein. Im zweiten Schritt werden die DPP in den Ausstellungsflächen direkt an den Produkten als Kommunikationskanal dienen.


„In modernen und flexiblen Büros braucht es einen einfachen, aber akkuraten Überblick über das Inventar und einen leicht verfügbaren Service. Mit dem DPP gelingt uns beides“, sagt Samir Ayoub, CEO und geschäftsführender Gesellschafter der designfunktion Gruppe.

Denn die Art und Weise, wie Räume genutzt werden, hat sich geändert:

„Teams bilden sich auf Zeit, Arbeitsweisen verändern sich, entsprechend ist auch die Büroeinrichtung einem ständigen Wandel unterworfen. Daher ist es wichtig zu wissen: Wo steht was jetzt? Haben die Objekte noch Garantie? Wie und wo repariere ich das? Je mehr alles fluktuiert, desto wichtiger wird es, zentrale Informationen direkt im Möbelstück zu haben“,

so Samir Ayoub. Neben der Transparenz und Nachvollziehbarkeit wird designfunktion den DPP auch als Marketingtool nutzen: Künftig dienen die DPP im Handel direkt am Produkt als neuer Info- und Service-Kanal. Für beide Anwendungsfälle setzt Narravero derzeit Pilotprojekte um.


Thomas L. Rödding, Gründer und CEO von Narravero:

„designfunktion kann dank des DPP künftig ganz einfach nachvollziehen, wo sich welches Büromöbel befindet – und bietet seinen Kunden zugleich einen super innovativen Kommunikationskanal, der zu allen Produktvarianten, Herkunft, Herstellung und vielen weiteren relevanten Themen Auskunft gibt.”

Mit designfunktion setzt Narravero seinen Wachstumskurs weiter fort. Jüngst haben die Münsteraner eine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen, sind in größere Räume am Hafen gezogen und aktuell auf der Suche nach neuen Teammitgliedern und weiteren strategischen Investoren.


Über Narravero Narravero bringt Produkte durch NFC-Technologie zum Sprechen, macht damit Lieferketten transparent und eröffnet auf diese Weise neue Möglichkeiten im Marketing: Mittels digitaler SaaS-Plattform machen Unternehmen aller Art die komplette Lebensgeschichte ihrer Produkte transparent; Es entsteht ein individuell gestaltbarer, digitaler Produktpass, der einfach via Handy ausgelesen werden kann. Damit erfahren Verbraucher nicht nur, woher genau das Produkt stammt, sondern erhalten auch viele kundenorientierte Mehrwerte – etwa zur Anwendung, Entsorgung oder Wiederverwertung, aber auch die Einbindung von Werbemitteln und E-Commerce-Lösungen ist möglich. Gegründet wurde Narravero 2013 von Thomas L. Rödding. Zu den Kunden zählen u.a. Stefano Bemer, B&W International, SuperBioMarkt AG und Lieblingswild. Weitere Infos unter www.narravero.com.


76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page