top of page

3 Fragen an Liesa Schaller


Die Lieberwirth Stiftung komplettiert seit Oktober unsere prominent besetzte Investorenrunde. Warum sich die renommierte Stiftung bei Narravero engagiert? Das haben wir gleich mal Stiftungs-Vorständin Liesa Schaller gefragt:


Portrait von Liesa Schaller.

Liesa, warum investiert die Lieberwirth Stiftung in Narravero?

Narravero ist für uns einfach sehr vielversprechend. Mich begeistert das enorme Engagement von Thomas Rödding auf regulatorischer Bühne. Er sorgt für die Präsenz der Unternehmung und dafür, dass Narravero eingebunden ist, zum Beispiel auf europäischer Ebene – aber auch bei der DIN und den UN.

Das Geschäftsmodell von Narravero hat ein Riesenpotenzial. Ich arbeite im Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsbereich und habe tagtäglich mit regulatorischen und bürokratischen Hürden zu tun. Laufend kommen neue Regelungen und Anforderungen hinzu. Insbesondere durch das Lieferkettengesetz (LkSG) entstehen enorme rechtliche Anforderungen hinsichtlich der Nachverfolgbarkeit und Beschaffenheit von Produkten, sodass eine Auseinandersetzung mit der Thematik Digitaler Produktpass (DPP) auch für kleine und mittlere Unternehmen mittelfristig unumgänglich ist.


Wieso spricht das denn für Narravero?

Die Narravero-Lösung bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Auswirkungen des LkSG nicht als notwendiges Übel wahrzunehmen, sondern vielmehr die Chancen zu erkennen und sich dadurch Vorteile am Markt zu verschaffen. Durch das Publishing-System können Marken künftig über den Digitalen Produktpass direkt mit ihren Kunden in den Dialog treten und über alle Eigenschaften des Produkts in Echtzeit informieren. Das hat natürlich sehr viel Potenzial.


Wo siehst Du die Hürden, wo die Chancen?

Ich glaube, für viele Unternehmen ist es eine Hürde, die Vorteile überhaupt zu erkennen. Aber Thomas Rödding ist genau der Richtige, sie mit seinem Enthusiasmus vom Potenzial der neuen Regulatorik zu überzeugen. Thomas gelingt es einfach, Menschen für ein vermeintlich trockenes Thema zu begeistern und ihnen die Vorteile nahezubringen, die mit dem Digitalen Produktpass entstehen.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page